Audorfer Gebirgsfchützen
                                                                 Guet Ziel uns richt

AKTUELLES UND BERICHTE

65. GENERALVERSAMMLUNG AM 3. NOVEMBER 2017

Bericht und Bilder von der Ordentlichen Kompanieversammlung finden Sie unter "Versammlungen".

_________________________________________________________________________________________________________________

JUBILÄUMSFEST DER FREIWILLIGEN FEUERWEHR MÜHLBACH 

26 Gebirgsschützen nahmen an den Feierlichkeiten zum 111-jährigen Jubiläum der Freiwilligen Feuerwehr Mühlbach teil. Nach dem Gottesdienst im Muibecka Kurpark formierten sich die Teilnehmer zum Festzug ins Bierzelt des Fußballvereins Oberaudorf. Die Sensenschmied-Musikkapelle Mühlbach spielte dort schneidig auf und es wurde bis in die Nachmittagsstunden zünftig gefeiert.

 

 

 


  ___________________________________________________________________ 

ANNAFEST 2017 "PUNKTGENAU" IN EINEM SONNENFENSTER GEFEIERT

Der Wettergott stand heuer auf der Seite der Wallfahrer zum Nuslberg, als dort am vergangenen Sonntag das Kirchenpatrozinium – heute besser bekannt unter dem Namen „Annafest“ – gefeiert wurde. Hatte es in der Nacht noch heftigst geblitzt, gedonnert und geregnet, kam in den Morgenstunden die Sonne hervor und es versprach, ein sonniger Tag zu werden. Erneut machten sich so wieder zahlreiche, treue Nuslberggeher auf, um an der kirchlichen und weltlichen Feier teilzunehmen.

Die Feier begann mit Gruß- und Abschiedsworten von Ehren-Kompaniepfarrer Walter Hartmann, der leider nicht persönlich anwesend sein konnte. Verlesen wurden sie vom Ehrenhauptmann der Audorfer Gebirgsschützen Ludwig Brunschmid. Seine Botschaft, die zugleich der Predigt gleichkam, nahm engen Bezug zur Bedeutung der Kapelle, des Brunnens und des Kreuzes, sowie der Klause. Den Gottesdienst zelebrierte anschließend Pater Richard und die Audorfer Gebirgsschützen schossen zur Wandlung einen gelungenen Salut zur Ehre Gottes, bevor mit der Bayernhymne die kirchliche Feier endete.

Wir Gebirgsschützen sorgten für das leibliche Wohl und die Marketenderinnen gaben den, von den Schützenfrauen selbstgebackenen, Kuchen und Kaffee aus. Die Sensenschmied-Kapelle Mühlbach, die zuvor schon die kirchliche Feier musikalisch umrahmte, spielte noch einige Stunden zünftig auf. Am späten Nachmittag hatte dann auch Petrus kein Einsehen mehr und öffnete die Schleusen, aber da waren fast alle bereits wieder zu Hause

Für die Überlassung der Bilder vom Annafest 2017 bedankt sich die Kompanie bei Ludwig Resch, Oberaudorf.